//
du liest...
Bildung

AbiCamp 2015 – Neues aus der Anstalt?

AbiCamp2015Schon wieder ist ein Jahr vergangen. Ich weiß nicht, wie Sie es empfanden, aber 2014 verging wie im Düsenflug bei mir. Jede Menge Pflicht, kaum Zeit für eine Kür. Gut, dass der Jahreswechsel ansteht und die Vorbereitung für das nächste BarCamp an unserer Schule läuft.

Zugegeben, viel Neues aus der Zwangsanstalt scheint es nicht zu  geben, aber ein wenig schon. So bastelt unsere Linux-AG an dem Einsatz eines Raspberry-Pi als Mediencenter, um als „Bring-your-own-device“-Medium Personen zu ermöglichen, mit einem tragbaren Privatgerät dessen Desktop auf den Beamer zu übertragen. Eine bescheidene Versionn des „Klassenzimmers der Zukunft“? Wir werden sehen – und auch diesen Medieneinsatz im Klassenraum hoffentlich gebührend diskutieren.

Die Handy-Nutzung in der Schule ist nach wie vor ein umstrittenes Thema. Rechtliche Bedenken und Schülerwünsche stehen sich da unversöhnlich gegenüber. Raum für einen Austausch von Argumenten oder Erfahrungsberichte aus anderen Schulen?

Zu den Themen Oberstufe und Abitur können fächerübergreifende Projektvorschläge thematisiert werden. Nicht zuletzt ist die RHS gerade MINT-Schule geworden und die Ideenküche für Projekte wird angeheizt. Ein guter Zeitpunkt auch Schüler/innen in die Ideenfindung und Ausgestaltung einzubinden.

Das sind natürlich nur einige angedachte Ideen. Letztlich entscheiden – wie bei jedem BarCamp – die Anwesenden, welche Sessions umgesetzt werden.
Dennoch neugierig geworden?
Am 28. Februar 2015 findet das BarCamp ab 09:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Ricarda-Huch-Schule in Dreieich statt. Am Vorabend, den 27. Februar ist ein Opening-Event mit musikalischer Umrahmung zum Kennenlernen geplant.
Derzeit eruieren wir noch, ob die Anmeldung (wie gehabt) auf der mixxt-Plattform oder bei tixxt stattfinden wird. Sobald ein Entschluss feststeht, wird der entsprechende Link zur Anmeldung veröffentlicht.

WeihnachtstuxAllen Lesern und vielleicht auch Teilnehmern wünsche ich eine gesegnete Weihnachtszeit und ein paar besinnliche Tage zwischen den Jahren. Ich hoffe wir sehen uns – online oder offline – im Februar.

 

Advertisements

Über Thorsten Gross

Lehrer für Philosophie, Ethik, Evang. Religion und Erdkunde, Linux-Admin, Mac-User. Stets im Bemühen OpenSource an der Schule einzubringen und zu verankern.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: