//
archives

GNU/Linux

Diese Kategorie enthält 4 Beiträge

TuxCamp2013 – Lego statt Playmobil

Samstagmorgen gegen elf: „Wozu braucht man eigentlich noch Windows?“ Die Frage beantworte ich erst nach einem Stocken und mit Verweis auf die Häufigkeit von dessen Verwendung. Ein Dutzend Teilnehmer sitzen in der Session „Linux für Einsteiger“ und erörtern bzw. testen die Verwendung von OpenSource-Programmen unter unserer installierten Version von Ubuntu mit Cairo-Dock an der Schule. … Weiterlesen

Heute ist „I love Free Software“-Day – warum nur heute?

Ich liebe freie Software! Warum denn nicht? In Zeiten von Abmahnungsdrohungen bei winzigsten Urheberrechtsverstößen, Massenprotesten gegen ACTA, bei denen nur die wenigsten wissen worum es geht (nämlich um den Schutz der Vermarkter von Urheberrechten), wilden Patentschlachten nahezu aller Softwareschmieden, da kann man doch nur freie Software lieben und sich bei jeder Installation freuen, dass Lizenzprobleme … Weiterlesen

Wie gründet man eine Linux-AG?

Eine Schule mit Linux-Ausstattung, das ist nicht so häufig gesehen in deutschen Landen. Was also tun, wenn überall Windows läuft und man interessierte Schüler hat, die gerne mal aus dem Fenster schauen möchten? Ganz einfach, man gründet eine Linux-AG, die sich außerhalb der normalen schematisierten Vorgaben bewegt und betreibt nebenbei ein wenig Geek-Hunting oder Freak-Coaching … Weiterlesen

Linux oder Windows, Herr Groß?

Linux in der Schule. Ein oft angesprochenes aber selten realisiertes Thema. Das gleichnamige Buch von Karl Sarnow hat mir schon vor Jahren nicht viel weitergeholfen, trotz vieler guter Ideen. Auf diversen Messen, vor allem auf den LinuxTAGen, habe ich selbst wertvolle Anregungen erhalten – u.a. am SuSE-Stand. Zuletzt erschien ein größerer Artikel über dieses Thema … Weiterlesen